1. August 2017

Investmentsteuerreform 2018

Im Dezember 2016 hat der Deutsche Bundestag ein Reformgesetz beschlossen, das die Regeln für die Besteuerung von Publikumsfonds massiv ändert. Manche Dinge bleiben aber auch beim Alten. Damit Sie wissen, was am 01.01.2018 auf Sie zukommt, und an welchen Stellschrauben Sie in Ihrem Portfolio drehen müssen, haben wir hier alle relevanten Informationen zusammengestellt.

Finden Sie die richtigen Stellschrauben

Lassen Sie sich im Webinar die Details der Reform anschaulich von unserem Steuerexperten Martin Oehl erklären. Unser Schaubild fasst die wichtigsten Änderungen auf einen Blick zusammen. Unterhalb beantworten wir alle Fragen, die uns unsere Kunden bislang zu diesem Thema gestellt haben. Im Infokasten am Ende der Seite erhalten Sie weitergehende Informationen zu allen Änderungen – und was diese für sie als Anleger konkret bedeuten. Damit Sie für dieses komplizierte Thema gut gewappnet sind.

Webinar Investmentbesteuerung 2018

Investmentbesteuerung 2018 (10.07.2017)

Steuerberater Martin Oehl erklärt die wichtigsten Veränderungen der neuen Investment-Besteuerung ab dem 01. Januar 2018. (Video vom 10.07.2017)

Die wichtigsten Änderungen im Überblick

Ihre Fragen zum Thema Investmentsteuerreform

  • Vorabpauschale

  • Teilfreistellung

  • Übergangsregelung

  • Wegfall Bestandsschutz und Freibetrag

  • Verluste

  • Fondsgebundene Lebensversicherungen

  • Sonstiges

Unser Autor:

Lutz Rodenberg

Lutz Rodenberg arbeitet seit 2006 bei Fidelity und verantwortet das Marketing für Privatkunden und die Plattform FIL Fondsbank (FFB).

Ihre Frage war nicht dabei?

Wir helfen Ihnen gerne weiter:
0800 / 000 65 66
gebührenfrei Mo - Fr von 8 bis 18 Uhr

Rückruf vereinbaren
E-Mail an Fidelity