08. November 2022

USA im Fokus

Die Midterm-Wahlen in den USA halten die Märkte in Atem. Zum einen haben die Ergebnisse großen Einfluss auf die Fiskalpolitik des Landes. Zum anderen enden mit dem Rennen um Mehrheiten viele Unsicherheiten, wovon die Aktienmärkte historisch oft profitierten. Auch in Bezug auf die US-Notenbankpolitik lohnt ein Blick zurück: Im aktuellen R3 analysiert Fidelity Kapitalmarktstratege Carsten Roemheld, was die Märkte aus der Fed-Geldpolitik der 1970er Jahre lernen können – und welche Assetklassen damals besonders profitierten. Zudem erklärt er, warum fallende Ölpreise noch kein Ende der Energiekrise bedeuten.

Das könnte Sie auch interessieren

Wachstumsmarkt Cloud-Computing

Cloud-Computing entwickelt sich zur elementaren Grundlage vieler digitaler An…


Fidelity

Fidelity

Fidelity International

China: Neues Wachstum statt „Null Covid“?

China hat mit seinem abrupten Ende der Null-Covid-Politik die Zeichen wieder …


Carsten Roemheld

Carsten Roemheld

Kapitalmarktstratege Fidelity International

Wie Sie typische Investmentfehler vermeiden können

"Behavioral Finance" erklärt, wie sich unbewusste Verhaltensmuster auf unsere…


Andreas Telschow

Andreas Telschow

Vertrieb Privatkunden