Kontakt MyFidelity Logout
Skip Header

Mit gutem Beispiel vorangehen

An uns selbst legen wir die gleiche Messlatte an wie an die Unternehmen, in die wir investieren. Als Familienunternehmen übernehmen wir Verantwortung, streben in unserem Unternehmen konkret nach Nachhaltigkeit – und fördern eine positive Unternehmenskultur.

Transparente Informationen auf 74 Seiten

Fidelity Nachhaltigkeitsbericht herunterladen

 

Standards der Unternehmensführung

Gelebte Praxis

Nachhaltigkeit ist in unseren geschäftlichen Entscheidungsprozessen auf allen Unternehmensebenen verankert. Dabei unterstützt uns ein Nachhaltigkeitsausschuss.

Unsere Unternehmensführung überprüfen wir kontinuierlich. So stellen wir sicher, dass wir transparent, solide und ethisch einwandfrei arbeiten. Dazu gehört auch, dass wir unser Regelwerk für Nachhaltigkeitsrisiken und -berichte stetig im Blick haben. So können wir schnell auf sich ändernde regulatorische Anforderungen und bewährte Praktiken der Branche eingehen.

-

Vier Bereiche stehen für uns besonders im Fokus: die Verantwortung für die Umwelt, unsere Lieferkette, Vielfalt und Integration sowie die soziale Verantwortung für die Gesellschaft.

-

1. Verantwortung für die Umwelt

Wir arbeiten weltweit daran, unseren eigenen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern und nachhaltiges Verhalten zu fördern. Dabei setzen wir uns ehrgeizige Ziele – zum Beispiel:

  • Gegenwärtig führen wir eine globale Umweltpolitik ein, damit sich alle unsere Standorte an den gleichen Grundsätzen orientieren.
  • Bis 20241 wollen wir unseren Abfall sowie Energie- und Wasserverbrauch um 25 % reduzieren, 80 % mehr recyceln und unsere Kohlenstoffemissionen bei Flugreisen halbieren.
  • Das Ziel von Netto-Null-Emissionen beim CO2 wollen wir schon 2030 erreichen: Zehn Jahre früher als ursprünglich geplant und 20 Jahre vor dem EU-Ziel.
  • Ein Beispiel aus Deutschland: Schon heute decken wir unseren Strombedarf hierzulande vollständig aus erneuerbaren Energien. 

2. Verantwortungsvolle Beschaffung

Von unseren Partnern erwarten wir, dass sie die Grundsätze einer nachhaltigen Beschaffung einhalten. Das berücksichtigen wir auch bei der Auswahl der Lieferanten.

  • Bis Ende 2021 soll die Hälfte der wesentlichen Lieferanten auf einer weltweiten Plattform angemeldet sein. Das ermöglicht eine verlässliche ESG-Bewertung und -Überwachung.
  • Bis 2024 sollen 90 % unserer wichtigsten Lieferanten auf ESG überwacht werden. Das umfasst 80 % unserer jährlichen Ausgaben.
  • Bis 2024 wollen wir zudem 100 „diverse“ Unternehmen auf unsere Lieferantenplattform holen: also Firmen, die mindestens zu 51 % Menschen traditionell unterrepräsentierter Gruppen gehören (Frauen, ethnische Minderheiten etc.).
-
-

3. Vielfalt und Integration

So vielfältig sein wie die Gesellschaft: Für eine solche Diversität sind wir offen, und darauf arbeiten wir hin. Dazu gehört auch, dass wir unsere Prozesse bei Einstellungen und Talentförderung konsequent darauf ausrichten. 

  • Bei uns in Deutschland sind beispielsweise rund die Hälfte der obersten Führungsgremien und knapp die Hälfte der Belegschaft weiblich.
  • Weltweit streben wir bis 2024 an, dass Frauen 45 % des Vorstands und 35 % des oberen Managements stellen.
  • Menschen mit gesundheitlichen und körperlichen Einschränkungen wollen wir Chancengleichheit sichern.

4. Soziale Verantwortung

Wir haben drei Programme eingerichtet, um gemeinnützige Aktivitäten unserer Beschäftigten zu fördern. Bis 2024 wollen wir über 400 Wohltätigkeitsorganisationen unterstützen.1

  • Zwei eigene gemeinnützige Stiftungen vergeben Zuschüsse an andere Wohltätigkeitsorganisationen, die Begünstigte in der ganzen Welt unterstützen.
  • Wir ermutigen unsere Beschäftigten zudem, sich an gemeinnützigen Aktionen zu beteiligen: etwa Freiwilligenarbeit oder Fundraising-Initiativen. Das Volumen soll von Jahr zu Jahr steigen.
  • Ein Beispiel aus Deutschland: Zwei Teammitglieder nutzten ihre Freiwilligentage, um eine Website für die Anlaufstelle für straffällig gewordene Frauen zu erstellen. Diese Organisation unterstützt Frauen im Strafvollzug – viele davon sind aus wirtschaftlicher Not straffällig geworden. Die Erfahrung der beiden Freiwilligen: In vielen Fällen hätten Gefängnisstrafen vermieden werden können, wenn die Frauen früher Unterstützung und Beratung erhalten hätten.
-

Gemeinsam mehr erreichen: Auswahl unserer Mitgliedschaften

-

1 Quelle: Die Zielvorgaben werden am Ausgangsjahr 2019 gemessen und können sich ändern, um neue Daten, regulatorische Anforderungen, bewährte Branchenpraktiken und andere wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse zu berücksichtigen.

Mehr zum Thema

Transparenz zählt

Mit verantwortungsvollem Handeln können wir zur finanziellen Zukunft unserer Anleger beitragen — und zu einer besseren Welt: Diese Überzeugung treibt uns an.

Unser nachhaltiger Investmentansatz

Fundamentale Analysen, aktives Engagement und ESG-Betrachtungen sind ein fester Bestandteil unseres Investmentansatzes. Deshalb haben wir ein eigenes Rating eingeführt.

Unser Engagement

Den Klimawandel begrenzen, Menschenrechte in der Lieferkette sicherstellen, für digitale Gerechtigkeit sorgen: dafür gehen wir in den aktiven Dialog mit den Unternehmen.

Wichtige Informationen

Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Marketing-Information. Fremdwährungsanlagen sind Wechselkursschwankungen unterworfen. Fidelity veröffentlicht ausschließlich produktbezogene Informationen und erteilt keine Anlageempfehlungen. Alle geäußerten Meinungen sind, falls keine anderen Quellen genannt werden, die von Fidelity International. Eine Anlageentscheidung sollte in jedem Fall auf Grundlage der wesentlichen Anlegerinformationen und des veröffentlichten Verkaufsprospektes, des letzten Geschäftsberichtes und - sofern nachfolgend veröffentlicht - des jüngsten Halbjahresberichtes getroffen werden. Diese Unterlagen sind die allein verbindliche Grundlage des Kaufes, welche auf dieser Webseite erhältlich oder bei den hier genannten Postadressen erhältlich sind. Professionelle Anleger und Vertriebspartner: FIL Investment Services GmbH, Postfach 20 02 37, 60606 Frankfurt am Main. Privatanleger: FIL Fondsbank GmbH, Postfach 11 06 63, 60041 Frankfurt am Main. Anleger im Bereich Betriebliche Vorsorge: FIL Finance Services GmbH, Postfach 200237, 60606 Frankfurt/Main. Im Text genannte Unternehmen dienen nur der Illustration und sind nicht als Kaufs- oder Verkaufsempfehlung zu verstehen. Fidelity, Fidelity International, das Fidelity International Logo und das F-Symbol sind Markenzeichen von FIL Limited. Sollten Sie in Zukunft keine weiteren Marketingunterlagen von uns erhalten wollen, bitten wir Sie um Ihre schriftliche Mitteilung an den Herausgeber dieser Unterlage.
Herausgeber für professionelle Anleger und Vertriebspartner: FIL Investment Services GmbH, Kastanienhöhe 1, 61476 Kronberg im Taunus; Herausgeber für institutionelle Anleger: FIL (Luxembourg) S.A., 2a, rue Albert Borschette BP 2174 L-1021 Luxembourg. Zweigniederlassung Deutschland: FIL (Luxembourg) S.A. - Germany Branch, Kastanienhöhe 1, 61476 Kronberg im Taunus; für den Bereich Betriebliche Vorsorge: FIL Finance Services GmbH, Kastanienhöhe 1, 61476 Kronberg im Taunus; für Privatkunden: FIL Fondsbank GmbH, Kastanienhöhe 1, 61476 Kronberg im Taunus. Stand, soweit nicht anders angegeben: September 2021. MK12991