Kontakt MyFidelity Logout
Skip Header

Klassifizierung unserer Fonds nach OffVO und ESG-Verbändekonzept

Fidelity

Fidelity - Vertriebsteam

Die Offenlegung nach EU-Richtlinien bzw. Verbändekonzept gibt Anlegern und Beratern verbindliche Auskunft zur Nachhaltigkeit von Fonds. Damit Sie Ihren Kunden Orientierung bieten können, finden Sie hier alle wichtigen Informationen zur Einordnung der Fonds von Fidelity International.

Die am 10. März 2021 in Kraft getretene EU-Offenlegungsverordnung (OffVO) soll Transparenz bezüglich der Nachhaltigkeit von Fonds schaffen und regelt Offenlegungspflichten für Finanzdienstleister und ihre Produkte.

Wie integrieren wir Nachhaltigkeit im Investmentprozess?

Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil unseres Investmentprozesses. Das gilt bei allen unseren Fonds und ETFs, nicht nur bei unserer nachhaltigen Produktfamilie.

Daher berücksichtigen alle Fonds und ETFs von Fidelity die in Artikel 6 der SFDR geforderten Transparenzvorgaben (Ausnahme: Indexfonds).

Wie klassifizieren wir unsere Fonds?

  • Artikel-8-Fonds der SFDR: Dazu gehören unsere „Sustainable Family Funds“ , erkennbar an dem Zusatz „Sustainable“ im Namen. Dies umfasst auch unsere Nachhaltigkeits-ETFs . Hinzu kommen rund 40 weitere Fonds der Fidelity SICAV- und FAST-Reihe. 
  • Artikel-6-Fonds der SFDR: In diese Klasse gehören alle anderen aktiv gemanagten Fonds sowie unsere Quality Income ETFs.
  • Als Artikel-9-Fonds der SFDR haben wir aktuell keinen unserer Nachhaltigkeits-Fonds oder -ETFs eingestuft.

Klassifizierung unserer Fonds im Überblick

Eine Übersicht über unsere Fonds-Klassifizierung sowie die Einstufung nach dem Verbändekonzept erhalten Sie in unserer Fondsliste. 

PDF herunterladen
-

Was kennzeichnet unsere nachhaltige Produktfamilie?

Genauer gefragt: Was ist der Unterschied unserer „Sustainable“-Produkte zu unseren anderen Artikel 8 Fonds?

Unsere Sustainable Family-Produkte  haben neben den firmenweiten Ausschlüssen zusätzliche Ausschlüsse. Auf der Unternehmensseite enthalten diese die im deutschen ESG-Verbändekonzept vorgegebenen Ausschlüsse.

Bei den Sustainable Family-Produkten sind darüber hinaus mindestens 70% in Unternehmen bzw. Emittenten  investiert, die Nachhaltigkeitsmerkmale aufweisen. Also etwa eine gute Unternehmensführung und ein überzeugendes Management von Umwelt- und Sozialfragen („ESG“ – Environmental, Social, Governance). Die Unternehmen bzw. Emittenten müssen ein ESG-Rating oberhalb des ESG-Mindestrating haben.

Bei den weiteren nach Artikel 8 klassifizierten Fonds sind mindestens 50% in Unternehmen bzw. Emittenten von Unternehmen investiert, die Nachhaltigkeitsmerkmale aufweisen.

Die oben genannten Prozentwerte sind im Verkaufsprospekt angegebene Untergrenzen. Der Anteil von Unternehmen bzw. Emittenten mit Nachhaltigkeitsmerkmalen kann bei den jeweiligen Fonds teilweise deutlich höher sein.

Welche Fidelity Fonds erfüllen aktuell das deutsche Verbändekonzept?

Unsere Sustainable Family-Fonds (mit Ausnahme des Fidelity Sustainable Strategic Bond Fund) und unsere Nachhaltigkeits-ETFs im Aktienbereich erfüllen die Anforderungen des deutschen Verbändekonzepts.

Von den weiteren nach Artikel 8 klassifizierten Fonds erfüllt derzeit der Fidelity Future Connectivity Fund die Kriterien. Wir planen, dass über die Zeit weitere Fonds die Anforderungen erfüllen.

In der Fondsübersicht ist das klar gekennzeichnet. Mit „E“ (= ESG) gekennzeichnet sind Fonds, welche die Anforderungen des Verbändekonzepts erfüllen. Alle anderen Artikel 8-Fonds und die Artikel 6-Fonds erkennen Sie am „B“ (= Basic).

Welche Methodik wenden wir für die Definition von Nachhaltigkeitsmerkmalen an?

Nachhaltigkeitsmerkmale werden definiert als Unternehmen bzw. Emittenten, die wie folgt von dem Ratinganbieter MSCI (bzw. Fidelity, falls kein MSCI Rating existiert) klassifiziert werden:

  • Unternehmen bzw. Emittenten aus Industriestaaten mit einem MSCI ESG Rating von AAA - BBB
  • Unternehmen bzw. Emittenten aus Schwellenländern mit einem MSCI ESG Rating von AAA - BB
  • Falls kein Rating von MSCI existiert, wird ein entsprechendes Nachhaltigkeitsrating von Fidelity verwendet. Unternehmen bzw. Emittenten müssen ein Fidelity ESG Rating von A - C aufweisen

 

Sie haben noch Fragen? Sprechen Sie gerne unsere Ansprechpartner im Vertrieb an.

Wichtige Informationen

Dies ist eine Marketinginformation. Eine Anlageentscheidung sollte in jedem Fall auf Grundlage der wesentlichen Anlegerinformationen und des veröffentlichten Verkaufsprospektes, des letzten Geschäftsberichtes und - sofern nachfolgend veröffentlicht - des jüngsten Halbjahresberichtes getroffen werden. Diese Unterlagen sind die allein verbindliche Grundlage des Kaufes, welche auf dieser Webseite erhältlich sind.

Herausgeber für professionelle Anleger und Vertriebspartner: FIL Investment Services GmbH, Kastanienhöhe 1, 61476 Kronberg im Taunus; Herausgeber für institutionelle Anleger: FIL (Luxembourg) S.A., 2a, rue Albert Borschette BP 2174 L-1021 Luxembourg. Zweigniederlassung Deutschland: FIL (Luxembourg) S.A. - Germany Branch, Kastanienhöhe 1, 61476 Kronberg im Taunus; für den Bereich Betriebliche Vorsorge: FIL Finance Services GmbH, Kastanienhöhe 1, 61476 Kronberg im Taunus; Stand, soweit nicht anders angegeben: Mai 2021.

MK12520