Kontakt MyFidelity Logout
Skip Header

Insulaner legen Ölkonzern lahm

Fidelity International

Fidelity International - Investment Team

Insulaner legen Ölkonzern lahm

Es könnte ein Präzedenzfall für den gesamten Sektor werden: Bewohner einer kleinen, abgelegenen Insel in Australien legten kürzlich einen mächtigen Ölkonzern lahm. Wie unser Engagement möglicherweise zu einer Einigung beiträgt.

Die Ausgangslage – Ureinwohner gewinnen gegen Konzern

Vor den australischen Tiwi-Inseln liegen Öl- und Gasfelder, die ein führender Rohstoffkonzern erschließen will. Die Arbeiten gingen schon los. Doch die Einwohner wurden zum Schutz der örtlichen Natur aktiv: Sie klagten gemeinsam mit dem Environmental Defenders Office und NOPSEMA (australische Erdölaufsichtsbehörde) – das Unternehmen hätte die Ureinwohner nicht ausreichend informiert. Sie gewannen. Vorerst. 

Die Ausgangslage – Ureinwohner gewinnen gegen Konzern
-

Öffentliche Zustimmung

Die gesellschaftliche Akzeptanz eines Unternehmens erfordert auch dessen Austausch mit lokalen Interessengruppen. Zukünftig könnte das die Handlungsfähigkeit von Konzernen stark beeinflussen.

-

Dekarbonisierung

Um den Konflikt zu lösen, schlugen wir unter anderem vor, einen Plan zur Dekarbonisierung aufzustellen.

-

Anreize schaffen

Um nachhaltig etwas zu bewirken, müssen unserer Ansicht nach auch Anreizsysteme für Mitarbeitende in den Unternehmen geschaffen werden.

Unser Engagement – Gesellschaft besser einbeziehen

Während des Konfliktes haben wir uns mit dem Unternehmen ausgetauscht. Wir wollten erfahren, wie sie die Insulaner in ihr Vorhaben einbeziehen. Der Vorsitzende bestätigte, dass sich das Unternehmen zwar ausführlich mit dem Tiwi Land Council beraten habe. Jedoch gab es keine individuellen Gespräche mit den Tiwi-Insulanern, die die Klage eingereicht hatten. Deshalb stießen wir eine breite Debatte darüber an, 

  • wie das Unternehmen Dekarbonisierung in seine kurz- und langfristigen Anreizprogramme integrieren könnte,
  • wie die Vergütung an die „Social License to Operate“ angepasst werden könnte, also daran, wie die Gesellschaft das Unternehmen und seine Aktivitäten wahrnimmt und akzeptiert.
     
Unser Engagement – Gesellschaft besser einbeziehen
Das Ergebnis – neuen Antrag für Projekt gestellt

Das Ergebnis – neuen Antrag für Projekt gestellt

  • Der Öl- und Gaskonzern hat eine neue Vergütungsstruktur für das Geschäftsjahr 2023 veröffentlicht: Sie umfasst jetzt auch Leistungsindikatoren für die „Social License to Operate“. 
  • Wir werden weiterhin mit dem Unternehmen an seinen Dekarbonisierungsplänen zusammenarbeiten.
  • Das Förderunternehmen wird einen weiteren Antrag für das Projekt in Australien einreichen. 

Wir bewerten weiterhin, was dieser Gerichtsfall für den Öl- und Gasproduzenten und den Sektor als Ganzes bedeutet. Der Fall könnte ein Präzedenzfäll werden, der die Dauer von Genehmigungen und Zulassungen verlängern könnten.

Fossiles Comeback: Geht ESG die Puste aus?

Der Umstieg auf erneuerbare Energien soll auch über den Kapitalmarkt finanzie…


Carsten Roemheld

Carsten Roemheld

Kapitalmarktstratege Fidelity International

Analystenumfrage 2024: ESG tritt in eine neue Phase ein

Unternehmen verfolgen weiterhin ihre Nachhaltigkeitsziele. Doch die Herausfor…


Jenn-Hui Tan

Jenn-Hui Tan

Global Head of Sustainable Investing

Nachhaltige Lieferketten aus China?

Nachhaltigkeit ist mehr als CO2 einsparen: Dazu gehört auch, Menschenrechte i…


Fidelity International

Fidelity International

Investment Team

Risikohinweise

  • Im Text genannte Unternehmen dienen nur der Illustration und sind nicht als Kaufs- oder Verkaufsempfehlung zu verstehen.
  • Die geäußerten Meinungen beziehen sich auf den Tag der Veröffentlichung und können sich jederzeit ohne Ankündigung ändern.
  • Fonds, die ökologische und/oder soziale Merkmale fördern, legen den Fokus auf Wertpapiere von Unternehmen, die Nachhaltigkeitsmerkmale berücksichtigen. Dies kann die Wertentwicklung positiv oder negativ beeinflussen, auch im Vergleich zu Anlagen, die einen solchen Fokus nicht aufweisen. Die Nachhaltigkeitsmerkmale von Wertpapieren können sich ändern.

Wichtige Informationen

Dies ist eine Werbemitteilung. Fidelity veröffentlicht ausschließlich produktbezogene Informationen und gibt keine an den persönlichen Verhältnissen des Kunden ausgerichtete Anlageempfehlungen, außer wenn dies von einer entsprechend ermächtigten Firma in einer formellen Mitteilung mit dem Kunden verlangt wird. Diese Information darf ohne vorherige Erlaubnis weder reproduziert noch veröffentlicht werden.

Die Unternehmensgruppe Fidelity International bildet eine weltweit aktive Organisation für Anlageverwaltung, die in bestimmten Ländern außerhalb Nordamerikas Informationen über Produkte und Dienstleistungen bereitstellt. Diese Kommunikation richtet sich nicht an Personen innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika und darf nicht von ihnen als Handlungsgrundlage verwendet werden. Diese Kommunikation ist ausschließlich an Personen gerichtet, die in Jurisdiktionen ansässig sind, in denen die betreffenden Fonds zum öffentlichen Vertrieb zugelassen sind oder in denen eine solche Zulassung nicht verlangt ist. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sich zu vergewissern, dass jede Dienstleistung, jedes Wertpapier, jede Anlage, jeder Fonds oder jedes Produkt in Ihrem Land verfügbar ist, bevor Sie sich an Fidelity International wenden.

Alle angegebenen Produkte und Dienstleistungen sowie alle geäußerten Meinungen sind, falls keine anderen Quellen genannt werden, die von Fidelity International. Fidelity, Fidelity International, das Fidelity International Logo und das „F-Symbol“ sind Markenzeichen von FIL Limited und werden mit deren Zustimmung verwendet. FIL steht für FIL Limited (FIL) und ihre jeweiligen Tochtergesellschaften.

Diese Information kann Materialien von Dritten enthalten, die von Unternehmen bereitgestellt werden, die nicht mit Fidelity verbunden sind (Inhalte Dritter). Fidelity war nicht an der Vorbereitung, Genehmigung oder Bearbeitung dieser Inhalte Dritter beteiligt und billigt diese weder ausdrücklich noch stillschweigend. Fidelity International ist nicht verantwortlich für Fehler oder Auslassungen in Bezug auf bestimmte Informationen, die von Dritten bereitgestellt werden.

Investitionen sollten auf der Basis des aktuellen Verkaufsprospekts und des Basisinformationsblatts getätigt werden. Diese Dokumente sowie der aktuelle Jahres- und Halbjahresbericht sind die allein verbindliche Grundlage des Kaufes und kostenlos erhältlich über www.fidelity.de/fondsuebersicht, www.fidelityinternational.com oder können kostenlos bei der FIL Investment Services GmbH, Postfach 20 02 37, 60606 Frankfurt am Main (professionelle Anleger und Vertriebspartner) und FIL Finance Services GmbH, Postfach 200237, 60606 Frankfurt/Main (Pensionskunden) oder über www.fidelity.de angefordert werden. 

Anleger/interessierte Anleger können sich unter folgendem Link über ihre jeweiligen Rechte bei Beschwerden und Rechtsstreitigkeiten informieren - in Englisch: Complaints handling policy (fidelity.lu) und in Deutsch: Beschwerdemanagement (fidelity.de). Die obigen Informationen beinhalten die Offenlegungspflichten der Fondsmanagement-Gesellschaft gemäß der Verordnung (EU) 2019/1156.

Stand, soweit nicht anders angegeben: November 2023.

MK16100