Kontakt MyFidelity Logout
Skip Header

Nachhaltiger Meilenstein für den weltgrößten Zellstoffhersteller

Fidelity International

Fidelity International - Investment Team

-

Bäume und Papier sind ihr Geschäft: Bis vor kurzem hat sich der weltgrößte Papierhersteller nicht offiziell zu konkreten Nachhaltigkeitszielen in Bezug auf CO2-Reduktion und Biodiversität bekannt. Mit unserem Engagement ist das jetzt Geschichte.

Die Ausgangslage – Potenzial für ehrgeizigere CO2-Ziele

Weltweit steigt der Handlungsdruck, die Umweltfolgen werden spürbar. Auch der weltgrößte Zellstoffhersteller war sich seiner Verantwortung bewusst und wollte aktiv CO2 reduzieren: 2020 führte das Unternehmen dazu Übergangsanleihen („Transition Bonds“) ein. Sie sollen das Unternehmen dabei unterstützen, umweltfreundlicher zu arbeiten. Es wollte damit seine Emissionen zwischen 2015 und 2030 um 15 % reduzieren. Doch wir sahen Potenzial für mehr, zumal dieses Ziel zu 40 % bereits 2020 erreicht wurde. 

Zudem hatte sich der Zellstoffhersteller noch nicht zu Biodiversitätszielen verpflichtet. Diese sollen natürliche Lebensräume und Arten schützen. Auch hier sahen wir großen Handlungsbedarf. 

-
-

CO2 - Emissionen

Das Unternehmen verpflichtete sich offiziell auf das 1,5--Grad-Ziel.

-

Biodiversität

Bis 2030 will das Unternehmen 500.000 zusammenhängende Hektar Landfläche für den Erhalt der biologischen Vielfalt erwerben.

-

Unternehmensethik

Um nachhaltig etwas zu verändern, arbeitet das Unternehmen bevorzugt mit Firmen mit niedrigen Emissionen zusammen.

Unser Engagement – eine Schippe drauflegen

2020 gingen wir das erste Mal auf das Unternehmen zu, um seine Ziele für die Übergangsanleihen zu diskutieren. Das Unternehmen erklärte, dass es bereits geringe Emissionen habe. Doch wir haben weiteres Potenzial gesehen. Also setzten wir uns dafür ein, dass das Unternehmen noch einen Schritt weitergeht – und sich offiziell zum 1,5°--Grad-Ziel bekennt.

Bessere Biodiversität schaffen: Gemeinsam mit der Initiative Climate Action 100+ und anderen Investoren haben wir uns dieses Ziel gesetzt. Das Unternehmen war dem gegenüber sofort aufgeschlossen. Als Mitglied von Climate Action 100+ sind wir federführend an vier gemeinsamen Projekten beteiligt, die sich mit der Dekarbonisierung bei den weltweit größten Treibhausgas-Emittenten beschäftigen.

-
-

Das Ergebnis – erstes Biodiversitätsziel eingeführt

  • Im Juni 2021 stellte das Unternehmen sein erstes Biodiversitätsziel vor: Darin verpflichtet es sich, bis 2030 rund 500.000 zusammenhängende Hektar Landfläche für den Erhalt der biologischen Vielfalt zu erwerben. Es beauftragte anschließend Analysen zu den Auswirkungen des Klimawandels auf die Wälder.
  • 2022 verpflichtete sich der Zellstoffhersteller auf ein Klimaschutzziel nach der Methodik der Science Based Target initiative (kurz SBTi). Das Ziel: Die Treibhausgasemissionen schon 2023 deutlich senken. Dazu hat das Unternehmen mit dem Carbon Disclosure Project (CDP) zusammengearbeitet: Gemeinsam ermittelten sie die Werte der Hauptlieferanten. Die Geschäftsbeziehungen mit den Lieferanten mit den niedrigsten Werten will das Unternehmen ausbauen. 
  • Das Unternehmen entwickelt seine Methoden immer weiter, um Treibhausgase und den Kohlenstoffabbau zu erfassen. Das wird in Zukunft ebenfalls einen großen Einfluss auf dessen Ziele haben.

Kurz: Aktives Engagement hat zu sehr konkreten und ermutigenden Ergebnissen geführt!

Fossiles Comeback: Geht ESG die Puste aus?

Der Umstieg auf erneuerbare Energien soll auch über den Kapitalmarkt finanzie…


Carsten Roemheld

Carsten Roemheld

Kapitalmarktstratege Fidelity International

Analystenumfrage 2024: ESG tritt in eine neue Phase ein

Unternehmen verfolgen weiterhin ihre Nachhaltigkeitsziele. Doch die Herausfor…


Jenn-Hui Tan

Jenn-Hui Tan

Global Head of Sustainable Investing

Insulaner legen Ölkonzern lahm

Insulaner in Australien legten kürzlich einen mächtigen Ölkonzern lahm. Wie u…


Fidelity International

Fidelity International

Investment Team

Risikohinweise

  • Im Text genannte Unternehmen dienen nur der Illustration und sind nicht als Kaufs- oder Verkaufsempfehlung zu verstehen. 

  • Die geäußerten Meinungen beziehen sich auf den Tag der Veröffentlichung und können sich jederzeit ohne Ankündigung ändern. 

  • Fonds, die ökologische und/oder soziale Merkmale fördern, legen den Fokus auf Wertpapiere von Unternehmen, die Nachhaltigkeitsmerkmale berücksichtigen. Dies kann die Wertentwicklung positiv oder negativ beeinflussen, auch im Vergleich zu Anlagen, die einen solchen Fokus nicht aufweisen. Die Nachhaltigkeitsmerkmale von Wertpapieren können sich ändern.

Wichtige Informationen

Dies ist eine Werbemitteilung. Fidelity veröffentlicht ausschließlich produktbezogene Informationen und gibt keine an den persönlichen Verhältnissen des Kunden ausgerichtete Anlageempfehlungen, außer wenn dies von einer entsprechend ermächtigten Firma in einer formellen Mitteilung mit dem Kunden verlangt wird. Diese Information darf ohne vorherige Erlaubnis weder reproduziert noch veröffentlicht werden. 
 
Die Unternehmensgruppe Fidelity International bildet eine weltweit aktive Organisation für Anlageverwaltung, die in bestimmten Ländern außerhalb Nordamerikas Informationen über Produkte und Dienstleistungen bereitstellt. Diese Kommunikation richtet sich nicht an Personen innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika und darf nicht von ihnen als Handlungsgrundlage verwendet werden. Diese Kommunikation ist ausschließlich an Personen gerichtet, die in Jurisdiktionen ansässig sind, in denen die betreffenden Fonds zum öffentlichen Vertrieb zugelassen sind oder in denen eine solche Zulassung nicht verlangt ist. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sich zu vergewissern, dass jede Dienstleistung, jedes Wertpapier, jede Anlage, jeder Fonds oder jedes Produkt in Ihrem Land verfügbar ist, bevor Sie sich an Fidelity International wenden. 

Alle angegebenen Produkte und Dienstleistungen sowie alle geäußerten Meinungen sind, falls keine anderen Quellen genannt werden, die von Fidelity International. Fidelity, Fidelity International, das Fidelity International Logo und das „F-Symbol“ sind Markenzeichen von FIL Limited und werden mit deren Zustimmung verwendet. FIL steht für FIL Limited (FIL) und ihre jeweiligen Tochtergesellschaften. 

Diese Information kann Materialien von Dritten enthalten, die von Unternehmen bereitgestellt werden, die nicht mit Fidelity verbunden sind (Inhalte Dritter). Fidelity war nicht an der Vorbereitung, Genehmigung oder Bearbeitung dieser Inhalte Dritter beteiligt und billigt diese weder ausdrücklich noch stillschweigend. Fidelity International ist nicht verantwortlich für Fehler oder Auslassungen in Bezug auf bestimmte Informationen, die von Dritten bereitgestellt werden. 

Investitionen sollten auf der Basis des aktuellen Verkaufsprospekts und des Basisinformationsblatts getätigt werden. Diese Dokumente sowie der aktuelle Jahres- und Halbjahresbericht sind die allein verbindliche Grundlage des Kaufes und kostenlos erhältlich über www.fidelity.de/fondsuebersicht, www.fidelityinternational.com oder können kostenlos bei der FIL Investment Services GmbH, Postfach 20 02 37, 60606 Frankfurt am Main (professionelle Anleger und Vertriebspartner) und FIL Finance Services GmbH, Postfach 200237, 60606 Frankfurt/Main (Pensionskunden) oder über www.fidelity.de angefordert werden.  

Anleger/interessierte Anleger können sich unter folgendem Link über ihre jeweiligen Rechte bei Beschwerden und Rechtsstreitigkeiten informieren - in Englisch: Complaints handling policy (fidelity.lu) und in Deutsch: Beschwerdemanagement (fidelity.de). Die obigen Informationen beinhalten die Offenlegungspflichten der Fondsmanagement-Gesellschaft gemäß der Verordnung (EU) 2019/1156. 

Stand, soweit nicht anders angegeben: November 2023.

MK16097